Oxymel - Urmedizin aus Honig und Essig

Kräuter- und Salbenküche Altes Heilwissen - heute leben!

Die Urmedizin aus Essig und Honig, auch Oxymel genannt, ist seit 2500 Jahren in der Weltmedizin als eigene Arzneiform verankert.

Der Name leitet sich aus den griechischen Begriffen oxy=sauer, oxos= Essig und meli=Honig ab und bedeutet Sauerhonig.
Eine einfache Mischung aus Honig und Essig ist schon sehr wirksam und mit pflanzlichen Extrakten angereichert, wird die Wirkung noch verbessert, denn die Pflanzenwirkstoffe können noch besser herausgelöst werden und wirken besonders
anregend für den Organismus.

Honig ist ein lebendiges bioaktives Lebensmittel und nicht mit Zucker gleichzusetzen. Im Essig konzentrieren sich Enzyme, Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe, Spurenelemente und Aminosäuren.
Oxymel gehört zu der sanften Naturmedizin, es wirkt antibakteriell, antiseptisch, entgiftend, immunstärkend, regenerierend, verdauungsfördernd, reizlindernd, stoffwechselregulierend und isotonisch.

Es ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel und ein optimaler Begleiter für die gesunde Ernährung.

Veranstaltungsort: Gut Enghagen, Freitag 3.7.2020 um 19.30 Uhr
Anmeldlung bitte unter ursula@hintermayr.eu  069914609590
Kostenbeitrag €20,-
Freuen Sie sich auf viele Rezepte zur Stärkung des Immunsystems
Ursula Hintermayr
TEH Praktikerin (Ausbildung für Traditionelle Europäische Heilkunde)


Geändert am 02.07.2020 06:45
Zum Blog von s'Gartl

Weitere Beiträge