ReinSeiferei

Bio-zertifizierte PflanzenölSeifen aus Österreich

Die Verwendung von Stückseife reduziert den Plastikmüll und Mikroplastik.

Für unsere in reiner Handarbeit durch Kaltverfahren hergestellten Seifen verwenden wir nur hochwertige Fette. Weil Öle aus unseren heimischen Ölsaaten sich nicht gut dafür eignen, verseifen wir hauptsächlich kalt gepresstes biologisches Olivenöl.

Wir sind biozertifiziert durch Bios Biokontrollservice Österreich, AT-BIO-401, Zertifikat-Nr. BIOS-00301-V

Zuhause soll Seife luftig und dunkel aufbewahrt werden, am besten im Wäscheschrank. Weil Seifen immer weiter trocknen, werden sie immer leichter, aber auch ergiebiger. Nach Verwendung gut abtrocknen lassen.

Der Gesetzgeber schreibt die Angabe eines Mindesthaltbarkeitsdatums vor. Tatsächlich halten die meisten Artikel bei richtiger Lagerung, so auch unsere Seifen, deutlich länger als bis zu diesem Datum. Man kann sich in der Beurteilung durchaus auf seine Sinne verlassen.
 

Wie kam es zur ReinSeiferei?

„Gib nichts auf deine Haut, was du nicht auch essen würdest.“
Dieser Satz von Dr. Natasha Campbell-McBride löste bei uns einen intensiven Beobachtungs- und Nachdenkprozess aus.
Womit wird unsere Haut täglich konfrontiert?
Unsere Haut nimmt alles auf, ein gewünschter Effekt bei Salben und Cremen, Medikamentenpflastern etc.  Unsere Haut ist recht intelligent, aber sie unterscheidet nicht zwischen „gewünschten“ und „ungewünschten“ Stoffen. Kassenbons können ungünstige Substanzen enthalten, in Bekleidung, Schuhen, dem allgegenwärtigen Plastik, überall werden wir mit Stoffen konfrontiert, die unserer Gesundheit nicht dienen und an die wir keinesfalls “angepasst” sind. Am allernächsten kommen unserer Haut jene Präparate, die wir in unseren Badezimmern verwenden.  INCI und Lexika geben Auskunft über Inhaltsstoffe.

Seife begleitet die Menschheit seit Jahrtausenden und niemand käme auf die Idee, Seife zu essen.  Aber Lebensmittel sind die hauptsächlichen Zutaten in unseren Bio-Seifen. Wir verwenden Pflanzenöle, fein vermahlene Kräuter und Gewürze aus kontrolliert biologischem Anbau und unsere Seifen sind ebenso kontrolliert biologisch. 

Wir legen Wert darauf, für unsere Bio-Seifen keine Substanzen zu verwenden, die wir als unnötig erachten:

Nichts erfordert die Verwendung von Konservierungsstoffen.

Wir wollen keine Farbstoffe und kein Titandioxid verwenden. Wir wollen auch kein Salz und keine Zitronensäure zufügen. Denn Seife ist basisch und sie soll es auch sein, damit Säuren, jene normalen Stoffwechselprodukte, die auf der Haut zu finden sind, neutralisiert werden. (“Gesundheit durch Entschlackung”, Peter Jentschura.)

Wir wollen keine Milch verseifen, weil wir der Ansicht sind, dass Milch ein hochwertiges Lebensmittel ist, das für das heranwachsende Leben vorgesehen ist. Im Austausch mit guter Pflege erachten wir es als akzeptabel, dass ein Teil der Milch für die menschliche Ernährung fermentiert und veredelt wird.

Wir betonen ausdrücklich, dass wir niemanden herabwürdigen wollen, der in seinen Produkten oben genannte Stoffe verwendet.

Impressum

ReinSeiferei
Dipl.Ing (FH) Elmar Pröll
Kapellenstraße 4
4591 Molln
Handy: 0660 1516 702
E-Mail: [javascript protected email address]
Homepage: https://www.reinseiferei.at

Geändert am 01.03.2020 22:13