Kochen mit Wild - frische Rezeptidee von "Am Spitznagl"

Rezept Nr. 3: Wilde Fleischbällchen in Tomatensauce

Das heutige Rezept führt uns in die schwedische Küche: Fleischbällchen in Tomatensauce. Einfach, schnell und köstlich!

1. Für 12 Fleischbällchen vermischen wir 500 g Wild-Faschiertes mit 1 Ei, 1-2 TL fein geschnittenen Rosmarin, Salz und Pfeffer. Mit etwas Mehl stauben, um eine gute Konsistenz zum Bällchen-Formen zu bekommen. Gut verrühren, Kugeln formen (am besten mit nassen Händen) und in eine Auflaufform legen.
2. für die Tomatensauce reichlich klein geschnittenen Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl goldgelb anschwitzen. Mit 2 EL Mehl stauben (für spätere Bindung der Sauce) und kurz mitrösten. Etwas Tomatenmark und 1 TL Paprikapulver dazugeben und rasch (damit das Paprikapulver nicht zu heiß und dadurch bitter wird) mit einem kleinen Spritzer Essig ablöschen. Mit ca 250 ml Tomatensauce aufgießen, fein geschnittene Tomatenwürfel von 1 Tomate dazugeben, mit Salz, etwas Zucker, Suppenwürze und frischen Kräutern nach Belieben würzen. Sauce zwischen die Bällchen in die Auflaufform gießen und bei 180 °C HL ca. 30 min im Rohr backen.
3. Beilagen wie Erdäpfel und Salat zubereiten
4. Die Fleischbällchen im Rohr mit geriebenem Käse bestreuen und für weitere 10 - 15 min überbacken.
Und fertig ist das Wildgericht!

Tipp: wir haben die doppelte Menge, also 24 Fleischbällchen (1000 g Wild-Faschiertes) gekocht und die Hälfte einfach für ein anderes Mal eingefroren. So können wir uns nochmal über ein super leckeres und rasches Wildgericht freuen.

Guten Appetit wünschen

August & Regina von AM SPITZNAGL

HIER geht's zum Produkt "Faschiertes vom Bio-Wild"


Geändert am 13.10.2021 18:13
von Am Spitznagl

Weitere Beiträge