Gemeinsam die gemeinsame Agrarpolitik der EU gestalten

Für eine gerechtere Agrarpolitik!

Liebe s´Gartl-Mitglieder,
wie ihr sicher schon gehört oder gelesen habt: Aktuell wird die Gemeinsame Agrarpolitik der EU verhandelt - um eine gerechtere Verteilung der Steuergelder zu erreichen, braucht es eure Unterschrift bei folgender Petition der ÖBV (Österreichische Klein- und Bergbäuer_innen Vereinigung Via Campesina): https://www.openpetition.eu/at/petition/online/arbeitsplaetze-und-einkommen-in-der-landwirtschaft-sichern-doppelte-foerderung-der-ersten-20-ha
Mit dieser Unterschrift unterstützt du die Forderung nach einer doppelten Förderung der ersten 20 ha (bisher werden alle Hektar mit gleicher Prämie und somit Großbetriebe mehr gefördert) In Österreich liegt die durchschnittliche Betriebsgröße bei 19,8 ha. Es braucht daher eure Stimme um weiterhin attraktive Arbeitsplätze am Land und eine kleinstrukturierte, vielfältige, zukunftsfähige Landwirtschaft zu sichern.

Gleichzeitig berücksichtigen die geplanten Maßnahmen der GAP (Gemeinsame Agrarpolitik) die Gleichstellung von Frauen und Männern viel zu wenig!
Hier könnt ihr die Forderungen der ÖBV-Frauen zur Gleichstellung nachlesen und die Ministerinnen Köstinger und Raab per Brief oder Email dazu auffordern diese Forderungen umzusetzen und sich damit für die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Gemeinsamen Agrarpolitik wie auch in der Politik für ländliche Entwicklung einzusetzen.


Geändert am 12.02.2021 08:27
von Krünzeug

Weitere Beiträge